rabenforum - Community Du betrachtest unsere Community derzeit als Gast und hast damit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Hilfe! Mein Küken frißt nicht

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von pica
    Registriert seit
    18.05.2012
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Heilbronn- Klingenberg
    Beiträge
    7

    Hilfe! Mein Küken frißt nicht

    ich habe vor ca 2h ein kleines Elsterküken gefunden. Via Telefon habe ich gleich mein männchen zum insektenkaufen geschickt (minigrillen und heuschrecken).
    als ich zu hause war wollte ich dem kleinen gleich was geben, schließlich ist er so klein und hat bestimmt Hunger, aber er frisst nicht!
    ich weiß gar nicht was ich tun soll!
    ich habe angst dass er verhungert!

    hat jemand einen Tipp?
    ich bin für alles Dankbar!

  2. #2
    Ja, wie klein ist er denn ? Vielleicht ist er nur etwas unterkühlt ? Wenn er schon Federn hat , wird er nicht sofort sperren, weil du nicht wirklich nach Mami und Papi ausschaust...............man muß sie meistens ein paar mal "Zwangsfüttern", bis sie kapiert haben, was abgeht. Vielleicht ist er aber auch krank und hat deshalb keinen Hunger. Allgemeinzustand ? Federn, Schleimhäute , Kot, Geruch .................

    LG Sunny
    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von pica
    Registriert seit
    18.05.2012
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Heilbronn- Klingenberg
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Hallo Sunny,
    der Kleine sieht etwas strubbelig aus, aber das liegt vielleicht auch darad dass er auf der Straße saß. Federn sind alle da. Sein Schwanz ist noch ganz klein und stummelig. sein Kot sieht eben wie Vogelkot aus... also weißes flüssiges und dunkles "Würstle" in der mitte. sein Po ist sauber.
    wie soll ich ihn denn Zwangsfüttern? Oo sind die Schleimhäute bzw wie sollen die denn aussehen? meinst du den Rachen?
    An ihn hingerochen habe ich noch nicht, aber er schläft jetzt auch. habe ihn in einen Karton gesetzt und ihm ein "Nest" aus einem T-Shirt gemacht.
    ich bin so glücklich dass du reagiert hast... ich fühle mich gerade etwas Hilflos...

  4. #4
    Supermoderatorin Avatar von Elstermama
    Registriert seit
    11.04.2007
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    7.925
    Hallo, hier sollte DEINE Vorstellung stehen und für das Elsterchen machen wir dann bei "Andere Rabenvögel" eine Kopie.

    Wo wohnst Du denn, vielleicht kann Dir jemand helfen, denn so einfach ist es nicht, ein Elsterkind gesund zu ernähren. Es muß ja auch gescheit ausgewildert werden, damit es nicht durch den Menschen zu schaden kommt.
    LG Andrea

  5. #5
    Ja, meine den Rachen. Also wenn er soweit ok ist, dann wieg ihn mal.
    Stummelschwanz hört sich nach Nestling an, ist sein Kot noch schleimig ? Nestlinge haben große schleimige Kotballen. Wenn er normalen Kot absetzt wurde er ja bis vor kurzem noch gefüttert, vielleicht wäre es besser gewesen ihn nicht mitzunehmen, sondern nur in einen sicheren Bereich zu setzten , etwas ab von der Strasse !
    Mach mal ein Foto !
    Zwangsfüttern, naja, Schnäbelchen vorsichtig aufmachen und was leckeres reintun. Mach mal ein paar Grillen zu Matsch, Beine und Kopf abmachen.
    LG Sunny
    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von pica
    Registriert seit
    18.05.2012
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Heilbronn- Klingenberg
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Hallo Andrea,
    Entschuldige, da habe ich wohl in der Aufregung vorhin etwas verwechselt
    Wir kommen aus der Nähe von Heilbronn, in Württemberg.
    wie kann ich den Beitrag wieder rückgängig machen? als ich vorhin versucht habe etwas zu schreiben kam immerwieder ein Feld in dem stand ich dürfe nichts schreiben weil ich dazu nicht berechtigt wäre...

    LG Lisa

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von Sven
    Registriert seit
    03.09.2006
    Geschlecht
    Männlich
    Beiträge
    6.550
    Blog-Einträge
    2
    Stimme Sunny zu! Bitte ein Foto machen- und mir zusenden, unter xxxxxx

    Vielleicht hat Sunny recht und es handelt sich um einen Ästling, der gar keine Hilfe benötigt und wieder zurückgesetzt werden kann.


    Wichtig: Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und der Eine verletzt Dich, dann meine ich den Anderen


    Nach dem Motto;

    gestern standen wir am Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.


    Die Menschheit können wir in zwei Teile dividieren. 50% lieben die Tiere. Die andere Hälfte hat als einzige Beziehung zur Fauna die Milben in ihrer Matratze.


    Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

  8. #8
    Supermoderatorin Avatar von Elstermama
    Registriert seit
    11.04.2007
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    7.925
    Du kannst an den Schnabelrand des Vogels einige Tropfen Wasser laufen lassen. Das Elsterchen wird die Feuchtigkeit nach innen saugen.
    Hoffentlich kann es wieder an den Fundort zurückgebracht werden.
    Falls nicht, würde ich raten, es in einer Auffangstation abzugeben. Es braucht Artgenossen, damit es sich gut entwickeln kann.
    LG Andrea

  9. #9
    Super-Moderator Avatar von Sven
    Registriert seit
    03.09.2006
    Geschlecht
    Männlich
    Beiträge
    6.550
    Blog-Einträge
    2
    Hier ein Bild, leider sehr schlechte Qualität.

    elster.jpg

    Könnte ungefähr 4 Wochen alt sein. So wie Elstermamas Elsterkinder.

    Das Elsterkind heute in Ruhe lassen- und Morgen früh bei Zeiten füttern.


    Wichtig: Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und der Eine verletzt Dich, dann meine ich den Anderen


    Nach dem Motto;

    gestern standen wir am Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.


    Die Menschheit können wir in zwei Teile dividieren. 50% lieben die Tiere. Die andere Hälfte hat als einzige Beziehung zur Fauna die Milben in ihrer Matratze.


    Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

  10. #10
    Neuer Benutzer Avatar von pica
    Registriert seit
    18.05.2012
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    Heilbronn- Klingenberg
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Hallo,
    ich habe jetzt über das Internet eine Auffangstation in der Nähe gefunden
    (Daniela Brinkmann - alle Vögel außer Greifvögeln und Eulen
    Vogelsbergstraße 27
    75031 Eppingen
    Tel.: 07262/8056
    Mobil: 0172/6311691)

    da werde ich morgen früh gleich mal anrufen.
    Am Fundort habe ich sofort geschaut ob ein Nest auf den Bäumen in der Nähe ist. Leider war da keins. ich werde aber morgen nochmal dort vorbeifahren und nochmal schauen. kann ich ihn dann morgen einfach dort wieder absetzen? kommt dann nicht vielleicht eine Katze und frisst ihn?
    Danke für eure Hilfe!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •