rabenforum - Community Du betrachtest unsere Community derzeit als Gast und hast damit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Auffangstationen

  1. #11
    es stehen dort aber auch jede Menge seriöse Leute drin, und so mancher, der eine Prüfung hat, ist nicht unbedingt toll. Dafür kenne ich aus der Liste einige, die keinerlei Prüfung haben, aber exzellente Arbeit leisten. Diese Liste ist besser als gar nichts. Wir empfehlen ja, dass sich die Leute richtig erkundigen sollen.
    Man kann ja alternativ die Pflegstellen auch hier beurteilen. Häufig sind es sowieso sehr subjektive Erfahrungen, die die Finder von Vögeln mit den Pflegestellen haben. Stirbt irgendwo ein Vogel, ist man schnell an den Pranger gestellt, obwohl das Tier gar nicht zu retten war.
    LG
    Angie

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2013
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    6
    Das bei Wildvogelhilfe.org nicht alles gold ist habe ich auch schon gehört. Außerdem wird im Vorwort darauf hingewiesen. Bei meiner Suche für Beistand für den Umgang mit meinem Frikko habe ich sehr unterschiedliche Informationen bekommen -und nicht alle wurden durchwegs für gut geheissen. Allerdings wollte auch keiner meinen Vogel nehmen, der gar nicht mehr so klein ist und auch selbser fressen, baden und Federnpflege betreiben kann. Und ich habe viele aus der Liste angerufen. Ich hätte ihn auch hingebracht.
    War ziemlich enttäuscht.
    Gruß, Elke

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2013
    Geschlecht
    Männlich
    Beiträge
    25
    Ich bin ehrenamtlich bei der Auffangstation in Hassloch/Pfalz bei Mannheim tätig (wir sind bei der wildvogelhilfe.org gelistet). Wir sind zwar auf Greifvögel und Eulen spezialisiert, haben aber fast ständig auch Rabenvögel (vor allem zur Jungvogelzeit) und pflegen auch kleinere Singvögel. Haben auch einige langzeit-Fälle, zu denen wir auch noch weitere dazusetzen könnten, auch "zahme", die Gesellschaft brauchen, um wieder wild zu werden.

    Es besteht die Möglichkeit einen Vogel direkt bei uns vorbeizubringen, eventuell können wir ihn auch abholen.

    In Notfällen einfach bei der Station anrufen, sonst bin ich auch ständig per E-Mail zu erreichen: timbiehler@gmx.de oder unter 01575 630 74 64


    Viele Grüße, Tim

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Geschlecht
    Männlich
    Beiträge
    75
    Ich möchte kurz eine dringende Empfehlung für die Storchenstation Möhlin (bei Basel) machen. Wir haben da "unseren" Rabenkrähenästling zur Überbrückung (Urlaub) hingegeben und bekamen einen vorbildlich verwilderten Vogel zurück, der danach umgehend ausgewildert werden konnte. Entgegen des Stationstitels kümmern die sich dort um jede Art Vogel und sind sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Vor allem der Leiter Marcel Läderach ist voller Einsatz bei der Sache, aber allem Anschein nach ist die ganze Station in sehr gutem Zustand!

    Mehr Informationen:

    http://www.moehlin-natur.ch/storchenstation

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •