rabenforum - Community Du betrachtest unsere Community derzeit als Gast und hast damit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Erwins kleiner Bruder

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    15

    Erwins kleiner Bruder

    Erwins Eltern haben wider Nachwuchs. Heute habe ich einen Ästling zusammen mit einer Altkrähe in einem Baum neben unserem Hof gesehen. Nachdem Mami (oder Papi) weg war, konnte ich ein paar Fotos (mit Zoom) schießen. Habe ein Album erstellt, falls die Fotos hier nicht zu sehen sind, dann könnt ihr ja dort gucken.

    LG Erwine





    - - - Aktualisiert - - -

    Könnte natürlich auch eine Schwester sein , auf jeden Fall süß. Das mit den Fotos hat ja geklappt, auch wenn sie recht dicht aneinander hängen.

    LG Erwine

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von birdy
    Registriert seit
    11.03.2011
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    2.155
    ich wünsche dir viel vergnügen beim beobachten!

    und danke für's einstellen, der ästling ist wirklich sweet.

    lg, birdy

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Krächzilein
    Registriert seit
    26.02.2013
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    München
    Beiträge
    2.302
    knuffig !

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Das Kleine wächst und gedeiht und kann schon richtig gut fliegen. Es scheint ein Einzelkind zu sein, dass gut von seinen Eltern versorgt wird.. Als es sich neulich auf dem Spielplatz nebenan aufhielt und noch nicht so gut fliegen konnte, haben die Eltern alle die zu nahe kamen, mit lautem Geschrei und Scheinangriffen vertrieben. Zum Glück war es schon Abend und die wenigen großen Kinder die noch da waren haben einsichtig das Feld geräumt.
    Klein Krah hat allerdings ein besch... Federkleid mit vielen weißen Federn . Da sich die Elterntiere jeden Tag an unserer Futterstelle einfinden, haben wir das Menü erweitert und es gibt Heimchen, Pinkies, Buffalos, etwas Rindertatar und Ei (meine Nachbarn halten mich schon für schrullig , sie verstehen nicht wie man für wilde Krähen so einen Aufriss machen kann).

    LG Erwine

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von birdy
    Registriert seit
    11.03.2011
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    2.155
    du weisst ja, familie und nachbarn kann man sich in der regel nicht aussuchen...

    es hilft den eltern immer, wenn man zufüttert, dafür danke an dich

    bleib am ball und erzähl uns liebend gerne weiter wie's dem kleinen so geht!

    lg, birdy

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    15
    Themenstarter

    Ausrufezeichen Brauche Rat!

    So nun sitzt er völlig zerrupft in unserem Garten. Er scheint nicht richtig fliegen zu können, die Flügel hängen und sehen sehr dünn befedert und weiß aus. Vorhin gab es ein heftiges Gewitter und er scheint sehr nass geworden zu sein. Hoffentlich kann er wieder fliegen, wenn er getrocknet ist. Vielleicht sind Federn abgebrochen oder er ist abgestürzt? Beide Eltern waren vorhin da, jetzt sind sie schon seit über einer Stunde weg. Wir beobachten, aber ich mach mir schon Sorgen . Weitere Berichte folgen! Sein Federkleid sieht so schlecht aus! Was würdet ihr tun? LG Erwine

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Update: nach einigen Stunden wurde er von seinen Eltern abgeholt und hat es mit viel geflatter und einigen Zwischenstationen auf unsere Kastanie geschafft. Hatte zwischenzeitlich Kontakt mit einer privaten Auffangstation um mal wegen den Federn zu fragen. Die Frau meinte, dass die Krähe auf lange Sicht nicht überleben wird, wenn sie weiße Langfedern hat (und sie hat viele!), da diese im Herbst abbrechen werden. Sie könnte morgen früh in der Vogelpraxis abgegeben werden, da sie erst in die Voliere kann,wenn der Kot untersucht wurde.
    Vorhin hätte ich sie ganz leicht fangen können, nun sitzt sie zu hoch und es ist zu dunkel. Ich habe gezögert, weil ich nicht zu vorschnell eingreifen wollte. Zudem habe ich Hemmungen den Krähen so einfach ihr Kind zu klauen, die wissen ja nicht das ich ihnen gutes will und sie passen gut auf.
    Ich werde morgen nach ihr Ausschau halten, mal sehen wie es weiter geht. Werde weiter berichten...
    LG Erwine

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von birdy
    Registriert seit
    11.03.2011
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    2.155
    guten morgen erwine

    also ein aktuelles foto wäre sehr hilfreich. bei den zuerst eingestellten sehe ich halt noch viel flaum, der müsste aber inzwischen ausgezupft sein.

    ich kann die situation nicht einschätzen, denke aber, dass du zwei möglichkeiten hast: entweder den eltern das kind klauen oder der natur freien lauf lassen. vom timing her habe ich das gefühl, dass es eine nachbrut ist. die sehen bei meinen elstern auch immer weniger proper aus als die ersten, die wie aus dem ei gepellt daherkommen.

    entscheiden musst alleine du. ich hoffe hier meldet sich noch eine päppelerin mit viel erfahrung.

    lg, birdy
    wir haben die erde nicht von unseren eltern geerbt, sondern von unseren kindern geliehen.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Hallo!

    Der Ästling ist mit seinen Eltern unterwegs und kann wieder fliegen (aber nicht sehr gut). Sie kommen jeden morgen und holen sich das bereitgestellte Futter. Das mit dem Einfangen dürfte somit schwierig werden. Wir werden fürs erste weiter füttern und beobachten. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich ein Foto machen. Das mit der Nachbrut kann schon sein, letztes Jahr hatten sie drei topfitte Jungtiere, die Ende Juni schon richtig gut fliegen konnten und größer waren, als dieses Würmchen.Ich halte euch auf dem Laufenden.

    LG Erwine

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von birdy
    Registriert seit
    11.03.2011
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    2.155
    das machst du gut

    man könnte hier vieles vermuten, allein, wir wissen es ja nicht. vielleicht ist er auch krank und deshalb nicht so schnell fit wie andere. aber mit gutem futter hilfst du dem kleinen, wie auch den eltern.

    mach einen schönen sonntag!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •