rabenforum - Community Du betrachtest unsere Community derzeit als Gast und hast damit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ich bin eine Krähenmutti......

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2016
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    1

    Ich bin eine Krähenmutti......

    Habe viele Babykrähen großgezogen und aus gewildert. Besitze 2 Krähen selber ,da sie behindert sind Charly und Swanie mein ganzer Stolz. Swanie kann jetzt wieder laufen und Charly bekommt es auch gut auf die reihe mit einem Bein. Habe mir ein klein Bauernhof abseits von allem zugelegt damit sie in ruhe fliegen lernen können bis wenn sie ihren eignen weg gehen(fliegen) können! Selber bin ich gelernte Tierarzthelferin und arbeite mit einem Vogelspezialisten zusammen.
    Auf meinem Hof leben Freiwilde Dolen, Elstern, Eichelhäher und ein Rabenpärchen so wie Hühner und Katzen. Ach ja drei Ratten habe ich noch ...Kassiopeia, Frieda und Gwendulin die ich gerettet habe und ihr Gnadenbrot bei mir bekommen

    Bilder folgen noch....

    Danke für die Geburtstagswünsche

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von birdy
    Registriert seit
    11.03.2011
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    2.142
    yvek. und in diesem falle auch noch

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Krächzilein
    Registriert seit
    25.02.2013
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    München
    Beiträge
    2.293
    , YveK.

  4. #4
    Moderator Avatar von Gaby
    Registriert seit
    23.10.2007
    Geschlecht
    Weiblich
    Ort
    BM Kreis
    Beiträge
    6.995
    Blog-Einträge
    1
    Herzlich Willkommen.

    LG gaby
    "If men had wings and bore black feathers, few of them would be clever enough to be crows" Rev. Henry Beecher 1810

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2017
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    5

    Benötige Rat

    Hallo Ich bin Patricia aus Meine (zwischen Braunschweig und Gifhorn)
    Wir haben vor ca 10 ... 12 Wochen eine Krähe bei uns aufgenommen...
    Vermutlich wollten die krähen Eltern ihn dazu bewegen zu fliegen... dabei muss er sich wohl Fuß umgeknickt haben ...

    Es ist so mittlerweile das der pepper uns sehr ans Herz gewachsen ist. Anfangs guckte er abends mit uns fern...
    Oder war in der Küche beim Abendessen dabei ...

    Wir sind aber der Meinung so schön wie es auch mit pepper ist ... Er gehört in die Freiheit ...
    Zu seinen Artgenossen...

    Also bauten wir ihm draußen ein großes Gehege...

    Aber so wirklich fliegen tut er nicht. Ich würde es flattern nennen

    Wir würden ihn gerne versuchen auszuwildern... Damit er in die Freiheit kann.

    Er sitzt zwar tagsüber draußen im Gehege.. beschäftigt sich auch gelegentlich... nur ist es oft so das er auf dem Fußboden sitzt und gar nichts macht und das manchmal Stunden

    Genau wie mit dem essen
    Er fliegt nicht mal zu deiner Schale essen

    Trinken ja essen nein
    Also gehen wir raus .. fängt er mit Flügel an und wehen .. und wir geben ihm was und er Haut rein.

    Von seinem gefieder hat er auch noch vereinzelt weiße Federn zwischen.

    Vielleicht können sie uns einen Rat geben?
    Klar auswildern heißt nur 2x täglich nach futter und Wasser gucken und wieder gehen

    Nur tut es einem bitter leid wenn er manchmal Stunden auf einen Fleck sitzt und gar nichts macht.

    Zu nabu geben möchten wir nicht

    Der Gedanke nie zu erfahren wie es ihm geht und wo er ist .... 😓

    Vielleicht haben sie einen Rat für uns ...

    Danke
    Gruss Patricia




    QUOTE=YveK.;82399]Habe viele Babykrähen großgezogen und aus gewildert. Besitze 2 Krähen selber ,da sie behindert sind Charly und Swanie mein ganzer Stolz. Swanie kann jetzt wieder laufen und Charly bekommt es auch gut auf die reihe mit einem Bein. Habe mir ein klein Bauernhof abseits von allem zugelegt damit sie in ruhe fliegen lernen können bis wenn sie ihren eignen weg gehen(fliegen) können! Selber bin ich gelernte Tierarzthelferin und arbeite mit einem Vogelspezialisten zusammen.
    Auf meinem Hof leben Freiwilde Dolen, Elstern, Eichelhäher und ein Rabenpärchen so wie Hühner und Katzen. Ach ja drei Ratten habe ich noch ...Kassiopeia, Frieda und Gwendulin die ich gerettet habe und ihr Gnadenbrot bei mir bekommen

    Bilder folgen noch....

    Danke für die Geburtstagswünsche [/QUOTE]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •