rabenforum - Community Du betrachtest unsere Community derzeit als Gast und hast damit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Wie hartnäckig noch die Mär des Aasfressers verbreitet wird..

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2017
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    18
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Ja, gerne, ich liebe den Geruch von Krähenpipi und mach das gerne 24/7 Stunden weg. Nur Bonn ist bissi weit weg.

  2. #22
    es gibt noch andere Stationen, unter wildvogelhilfe.org kann man mal nachgucken.

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2017
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    18
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Update:
    Paul, die Stadtkrähe, mag keine toten Ratten.

    Ich habe danach (wie auf Bestellung?) den Gesang der Krähen zum ersten Mal LIVE nah vor mir erleben dürfen. Wir kennen uns dabei erst drei Monate. Plötzlich begann sie "zu sprechen", von Glucksen, Brummen bis Schnabelklappern wie ein Kolkrabe war alles dabei. Ein Minirabe! Sie ist eine besondere Persönlichkeit. Die anderen mögen sie nicht, weil sie sich viel herausnimmt, SIE das Revier frech ausweitet und selbst ihr Mann hat alle Mühe mit ihr. Sie ist eine begnadete Bettlerin und bewacht lieber die Leckerbissen, als ihrem Gatten zu helfen, den Habicht zu vertreiben. Ihr Mann muss sie immer wieder zurecht weisen.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2014
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    455
    Zitat Zitat von Clara Beitrag anzeigen
    Danke für die Infos mit den Speiballen, das Thema interessiert mich aktuell.
    Gewölle von Krähe (leider die Vid-Cam beim Speivorgang noch nicht aufgedreht gehabt, der Speiballen ist aber max. 5 sec. alt)
    https://www.youtube.com/watch?v=OPiUUwZ5SPI

    Gewölle von Eule:
    https://www.youtube.com/watch?v=_WHka5gsPAU

    beim Youtube-User "Falltraumprofi" gibt es ein (längeres) Video, wo auch vorkommt: wie Krähe das Gewölle rauswürgt. Muss man sich ein bissal durchklicken/durchsehen (falls jemand fündig geworden ist: vielleicht könnte man das in diesem Thread noch posten)
    https://www.youtube.com/user/Falltraumprofi

    lg, Lutinos

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Krächzilein Beitrag anzeigen
    Und den Macher des Videos habe ich zuerst als bösen Sadisten eingestuft,......
    also...."falls" das jetzt wirklich eine Krähe mit einem gesundheitlichen Problem gewesen "wäre"....., dann gibt's auf meiner YT-Seite auch ein paar Sadisten-Videos (die ich gemacht habe).

    Liebes Krächzilein, doch nicht gleich vermuten, dass Leute sadistisch sind, nur weil ein z.B. evtl. kränklicher Vogel gefilmt wird. Kann x andere Gründe haben. Einen flugfähigen Vogel kann man meist nicht fangen, wenn er kränklich ist. Vielleicht wird gefilmt, damit man mal jemanden Kompetenten einen Blick auf den Vogel machen lassen kann.
    Tiersadistenvideos sehen anderes aus.

    lg, Lutinos (mein Post ist nicht böse sondern erklärend gemeint)
    Man kann nicht nicht kommunizieren (PAUL WATZLAWIK). Gilt auch für die Beziehung zu einem Tier (von mir).

  5. #25
    der Job des Krähenmannes ist das Vertreiben von Reviereindringlingen, oft sitzen die Mädels nur beiseite und feuern ihn an. Prügeln müssen sich die Kerle alleine. Manchmal helfen die Mädels bei Flugmanövern, um einen Reviereindringling zu verjagen, aber eben nicht immer.

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2017
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    18
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter

    Blinzeln

    Danke, Lutinos, für die Gewölle-Videos, wobei es bei Krähen eher nach gepresstem Brei aus Chitin, Magensteinchen, usw. aussieht, als Fell/Knochen? Speiballen, Speiwurst...


    @Hexe Elstereule, hatte es noch nicht herausgefunden, dass Männchen den Job mit den Raubvögeln machen. Letzte Woche hatte ich einen aus den Fängen gerettet. Wie ich rennen konnte, er kam mit einem Schock davon (Täglich Falkner mit zwei, drei Vögeln, ein grauenhafter Ort). Bei Revierkämpfen sehe ich Paare kämpfen.

    Beobachtung: Das Männchen frisst meistens zuerst, wahrscheinlich aus dem Grund, erbraucht mehr Energie. Krähin muss warten, aber nicht bei allen Paaren. Eine Behinderte darf immer vorab fressen, er wartet neben ihr, sehr süss. Madame Krah ist nicht behindert, sie versucht sich vorzudrängeln

  7. #27
    Benutzer Avatar von gagak
    Registriert seit
    28.12.2015
    Geschlecht
    Weiblich
    Beiträge
    33
    vom 'christian' gibt es einige schöne vids zur krähensprache, hier zB 2:
    https://youtu.be/kO3YVYroWdw


    https://youtu.be/rD1Dt3laick

    Was vertreiben von Eindringlingen aus Revier betrifft, darf man nicht verallgemeinern.
    Bei mir vertreiben Mama+Papa, abwechselnd und zusammen, die Eindringlinge. Der Anführer und hartnäckigste von diesen ist ihr eigener Sohn, Jahrgang 2016. Besonders Mama verjagt ihn laut und konsequent.
    Im Nachbarrevier ist Monsieur Sponholz schon alt und etwas gebrechlich (schwerer Bein- bzw Sehnenverletzung von 2015 macht ihm immer noch zu schaffen). Das verjagen von Eindringlingen wird hauptsächlich von seiner Frau (schön, gross, stattlich) und seiner Tochter (aus 2014, eher klein, war etwas gehbehindert und ist bei den Eltern geblieben) übernommen. Wenn die Fremden schon fast verschwunden sind, erscheint Monsieur von hinter der Hecke und kräht ihnen noch eindrucksvoll hinterher ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •