29134

Jungspatzen im alten Fliederbusch. Foto: Tierschutz Siebengebirge / IrisBambach


Asbach. Seit nunmehr 22 Jahren lädt der Tierschutz Siebengebirge zum Nistkastenbau ein. Diese Hilfsaktion für die heimischen Wildvögel hat der Tierschutz Siebengebirge gemeinsam mit der Firma Anton Limbach im Jahre 1997 ins Leben gerufen und jedes Jahr ist der Andrang und das Interesse an dieser Bastelaktion erfreulicherweise groß.

Die Tierschützer bitten auch in diesem Jahr um Hilfe für die heimischen Wildvögel und laden zum Nistkastenbau am Samstag, 16. März von 9 bis ca. 14 Uhr in den Vorteil-Baucenter nach Asbach ein. An diesem Tag können alle Kinder und Jugendliche eigenständig oder aber mit Hilfe der ehrenamtlichen Helfer einen sicheren Nistkasten für die heimischen Wildvögel bauen. Wie schon in den letzten Jahren werden den kleinen Handwerkern vorgefertigte Bauteile zur Verfügung gestellt, die von der Firma Anton Limbach für diese Aktion gesponsert und zugeschnitten wurden.

Warum brauchen Wildvögelunsere Hilfe?

Die natürlichen Lebensräume der Wildvögel mit vielfältigen Brut- und Niststätten werden immer weniger. Hecken, Bäume, Wildwuchs, Totholz und Wildwiesen müssen immer mehr weichen. Stattdessen findet man saubere, „aufgeräumte“ Einheitsgärten ohne Vielfalt für Tier und Natur. Mit einem geschützten Nistkasten an der richtigen Stelle im Garten oder auf dem Balkon kann man den heimischen Wildvögeln einen sicheren Nistplatz für ihren Nachwuchs anbieten und unterstützt somit die heimische Vogelwelt.

Pressemitteilung

Tier-, Natur- und Artenschutz

Siebengebirge e.V.