Raben(Krähen?)-Psyche

Geheimrat

Neues Mitglied
Hallo,
haben seit vier Jahren ein Stockenten-Pärchen, welches uns regelmäßig in der Zeit von März bis September besucht und auch gefüttert wird, eine Kunststoff-Schale mit gekauftem Gänse- und Entenfutter. Seit zwei Jahren besuchen uns zwei Raben (Krähen), die sich ebenfalls von diesem Futter bedienen. In diesem Jahr stellen wir seit etwa drei Wochen fest, dass einer der Raben die Schale in den Schnabel nimmt und an einen anderen Ort (ungefähr 2 m weiter) stellt. Die Enten sind entweder in der Nähe oder auch mal weiter weg. Die Raben bedienen sich dann weiter aus der Schale, wenn sie diese verschleppt haben.
So geht das jetzt jeden Tag hin und her, wir stellen die Schale an Ort A und die Raben verschleppen sie an Ort B.
Hat von den Raben-Kennern dafür jemand eine Erklärung? Die Raben gelten ja als sehr intelligent und gelehrig. Was "denken" sie sich dabei?
Bin sehr gespannt auf eure Antworten.
Gruß Ingrid
 

birdy

Bekanntes Mitglied
hallo ingrid

du siehst das ganz richtig. rabenvögel sind intelligenzbestien :biggrin: sie tun es dem menschen gleich und machen vorräte. das machen zum beispiel eichhörnchen auch. dann haben sie immer einen gut bestückten keller, weil das futter so freigiebig herumliegt. das bunkern ist also ganz normal.

ich weiss nicht, wie die beschaffenheit des entenfutters ist, aber vielleicht könnten da ein paar nüsse, an einer anderen stelle ausgelegt, den krahs sehr dienlich sein...

viel vergnügen beim beobachten und schöne pfingstgrüsse!

birdy
 

Alala

Aktives Mitglied
Liegt Ort A in der Sonne mit freier Sicht und an Ort B kann man ungesehener picken?
Oder stehen die Krähen an Ort A in der Entenkacke?
 

Krächzilein

Moderator
Teammitglied
Moderator
Nee, die wollen ungestört fressen. Sie haben Junge. Da muss es schnell gehen. Und es muss viel Futter her.
 

Geheimrat

Neues Mitglied
Danke an Alle für die Antworten.

Am plausibelsten scheint mir die Erklärung mit der "Entensch..." zu sein. Danke an Alana.

Werde den Raben mal weiter beobachten, vielleicht fällt mir ja noch was an seinem Verhalten im speziellen auf.
 

Gaby

Moderator
Teammitglied
Moderator
Tja,

oder sie bringen das Futter weiter weg damit die Enten nicht drangehen,die lassen sich nicht so einfach vertreiben,

den auch diese kann man konditionieren und sie gehen an die Stelle wo immer das Futter gestanden hat....

das nutzen die Krahs :-)
 
Oben