• Willkommen!

    Wenn Sie sich bei uns registrieren, können Sie mit anderen Mitgliedern unserer Community diskutieren, teilen und private Nachrichten versenden.

    Jetzt registrieren!

Rabenkrähe mit kaputten (?) Federn gesehen

nizoba

Neues Mitglied
Hallo!
super, dass das hinzufügen so schnell geklappt hat!
Es geht darum, dass ich heute morgen beim joggen eine Rabenkrähe bei uns auf dem Waldweg habe sitzen sehen. Sie blieb sehr lang sitzen, was für ein Waldtier ja eher ungewöhnlich ist und machte dann auch nur ein paar Hopser zur Seite. Als ich nahe dran war, sah ich, dass die langen Flugfedern an beiden Flügeln komisch aussahen. Nämlich sind bei den letzten paar Zentimetern nur noch die Kiele, also der Mittelteil erhalten, die schwarzen Haare (?) der Feder fehlen dort komplett. Dementsprechend flog sie auch nicht weg, sondern hüpfte ins Geäst an Wegrand.
So, nun die Frage: Ist das was schlimmes oder ist das jetzt nur eine Art der Mauser oder so? Ich habe zwar schon ein paar Jungvögel aufgezogen (Eichelhäher, Drossel, Spatz), diese sind aber alle wieder sobald es ging ausgewildert worden, daher habe ich von Mauser etc keine Ahnung. Wächst das nach? Die Gegend wo die Krähe sitzt ist sehr ruhig und voller Unterholz mit ein paar Waldwegen mit vielen Regenwürmern etc, daher würde ich sie, außer es muss sein, dort belassen, da es ja auch immer viel Stress ist für einen Wildvogel wenn man ihn einfängt und einsperrt. Es sieht meiner Meinung nach nicht nach einem Vogel von diesem Jahr aus, sondern ist ein ausgewachsenes Tier.
Bis auf die Federn an den Flügeln sah sie sehr fit und gesund aus.
Ich werde nochmal versuchen Bilder zu machen, leider hatte ich mein Handy nicht dabei und als ich vorhin nochmal schauen gegangen bin war sie nicht zu sehen.
vielen Dank schonmal!
Gruss Nikola
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
Hallo Nikola,

nach deiner Beschreibung würde ich auf einen Jungvogel tippen ,da sind die federn noch in der Entwicklung,also sie werden erst noch geschoben,deswegen kann er auch noch nicht fliegen.Und wenn er nicht gerade mitten auf der Straße sitzt und immens viele katzen eine gefahr für ihn darstellen ,wird er mit großer wahrscheinlichkeit auch von den Alttieren am Boden gefüttert.Wenn du magst und Zeit hast ,kannst du es vllt ja mal tgl. beobachten.

LG gaby
 
Oben