• Willkommen!

    Wenn Sie sich bei uns registrieren, können Sie mit anderen Mitgliedern unserer Community diskutieren, teilen und private Nachrichten versenden.

    Jetzt registrieren!

Buchfink zu Gast

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
Karin brachte mir heute Nachmittag einen Buchfink,wahrscheinlich an die Scheibe geprallt unten ,er ließ sich so greifen.

Rechten Fuß hat er allerdings ziemlich verwachsen, sieht nach Grabmilben aus ,aber auch eine Verletzung meine ich zu sehen,TA nicht da,also desinfiziert mit Octenisept,1trpf. Baytril.Muß jetzt gleich zum Dienst ,aber am Montag steht direkt der TA an.

 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Danke Sven,

hab ihn mit der Box ins Vogelzimmer gestellt,bevor ich zur Arbeit bin mit der Taschenlampe nochmal kontrolliert,schlief mit Köpfchen im Rückengefieder,also entspannt,das beruhigt mich schonmal,er hat wahrscheinlich durch das andere Gezwitscher nicht soviel Angst.

LG gaby
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Danke Corax!

Er ist fit, trinkt und stochert in den Körnern jetzt ,nachdem ich ihm etwas Aufzuchtsbrei verabreicht hab...der hat sich auch gedacht bevor die Alte mit dem Brei wieder kommt :biggrin:

Ernährungszustand war aber gut.

LG gaby

 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Muß eine Sache klar stellen...natürlich kein Futter am selben Tag geben...einflössen (hab ich auch nicht, und der Futternapf stand nur für den nächsten Morgen schon drin)

TA hat heute nach der Verletzung geschaut , soll mit Bepanthen weiter versorgt werden ,ebenso weiter AB und sie hat Ivomec in den Nacken gegeben....

diese Verwachsungen hat sie allerdings noch nie gesehen ..und es sind keine Grabmilben ,das hatte sie auch zuerst vermutet,es wächst tatsächlich aus dem Fuß

ansonsten war sie über sein Verhalten erstaunt ,das er nicht wie wohl viele andere panikartig hin und her flatterte,sondern unter dem Zewa nach Körnern suchte ,okay ,es waren auch noch welche darunter gerutscht ;-)

sie gab ihm dann einen Kräcker rein :biggrin:

der arme Vogel...halb verhungert ....:rolleyes:

zu Hause fand er die Mehlwürmer aber besser ...und so wird er wohl noch die nächsten 1 1/2 Wochen bei mir sein bevor ich ihn wieder raus lassen kann.

LG gaby
 

Corax

Mitglied
Hallo Buchfink, lass Dir Zeit! Jetzt wo es draussen ungemütlich wird, Vollpension bei mediteranen Zimmerklima, das hat doch auch was!!
Nee, mal im Ernst: Ich drücke dem KLeinen ganz fest die Daumen, das er sich erholt!!!!

LG: Corax
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Danke Corax...ich denke er hat gute Chancen.

Hatte auch nochmal mit Angie telefoniert...es ist Hyperkeratose ,eine übermäßge Hornhautbildung

LG gaby
 

birdy

Bekanntes Mitglied
du scheinst ja eine sehr beruhigende gastgeberin zu sein :wink:

auch ich wünsche dem kleinen gute besserung und schnelle genesung!

lg birdy
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Danke Birdy.

Der Kleine ist heute umgezogen in eine größere Behausung.

LG gaby
 

Sven

Bekanntes Mitglied
Findet den Fehler, dass menschliche Gesicht, oder wo ist der Buchfink? :biggrin:

Alles Gute Buchfink!

LG
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
lach...er ist wirklich drauf...der war flott ...hab es mal eingekreist,ich krieg das Bild auf meinem PC zwar größer ,das man ihn richtig sieht ,kann es aber nicht übertragen ,natürlich nicht ,grins

003.jpg
 
Oben