• Willkommen!

    Wenn Sie sich bei uns registrieren, können Sie mit anderen Mitgliedern unserer Community diskutieren, teilen und private Nachrichten versenden.

    Jetzt registrieren!

Voliere ist fertig! Nascha ist umgezogen!

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
jo...das sind tolle Bilder ,danke schön...man hat die sich entwickelt...prima

LG gaby
 

birdy

Bekanntes Mitglied
hallo sylvie und daniel

sie gedeiht ja prächtig! vielen lieben dank, dass ihr uns teilhaben lässt an ihrer entwicklung. sie ist einfach nur zum knuddeln!!!

weiterhin viel erfolg und ganz liebe grüsse nach corfu
birdy
 

bluebabyzoe

Bekanntes Mitglied
Die ist ja schnell gewachsen. Ist ja cool, was aus dem Federknäul geworden ist. Da habt ihr euch echt Mühe gegeben :gut:
LG Sunny
 

corfu guest

Neues Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Danke euch allen fuer das nette Feedback!
Ab heute -16. August - sind wieder neue Bilder hinzugekommen. Einfach den obigen link nochmals klicken.

lg, sylvie
 

birdy

Bekanntes Mitglied
einfach nur ein riesiges dankeschön!

mein lieblingsbild bleibt das mit der zitrone.... :freude:
 

birdy

Bekanntes Mitglied
du wirst es kaum glauben sylvie, aber ich war heute schon mal drauf, musste das schnuckelchen einfach mal wieder sehen und hatte gehofft, neue bilder zu finden (gier, lechz...).

die kommentare sind einfach zum brüllen gut!!! das ist gut für aber nicht gegen die lachfalten :wink:

und das mit der maus müsst ihr ihr halt vormachen: selber fangen und verspeisen :biggrin: :biggrin: :biggrin: bin überzeugt, dass sie das ziemlich schnell schnallt und dann auch sehr stolz auf ihren fang sein wird. dumm ist jetzt halt bloss, dass ihr für den moment noch einen weiteren kostgänger habt... aber mäuse sind ja relativ einfache esser :rolleyes:

:thx: für alles! ich finde, ihr macht das ganz prima :respekt:

sonnige grüsse nach corfu
birdy
 

birdy

Bekanntes Mitglied
hab noch einen nachtrag: die weisse maus müsst ihr wohl selber verspeisen: nascha wird sowas nie in der natur sehen oder finden... ansonsten gibt's nur noch die metzgete, das hilft ihr vielleicht. aber ihr müsstet ihr das vormachen :redface:

bei euch sind doch bestimmt noch schulferien. vielleicht ist's ja ein paar kindern langweilig und die würden dann für euch was einfangen? ich weiss, guter rat aus distanz ist schwierig, aber so wie ich euch kenne und ihr die situation gemeistert habt, werdet ihr einen weg finden. toi toi toi!
 

bluebabyzoe

Bekanntes Mitglied
Die Kleine scheint ja schon eine richtige Persönlichkeit zu sein. Auf einigen Fotos schaut sie echt niedlich drein, auf anderen hat sie eher so einen leicht genervten Giftblick.

LG Sunny
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
ich hab Tränen in den Augen.... lachmichwech...aber Birdy hat Recht..weiße Mäuse in der Natur....
 

corfu guest

Neues Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
Ouuups...das stimmt allerdings. Weiße Mäuse sind wohl nicht gerade die richtige Sorte...puhhh, da müssen wir uns was einfallen lassen. Im Tiergeschäft gab es nur diese weißen Mäuse.

War übrigens noch ganz "witzig", als Daniel die Maus kaufte und grinsend ins Auto brachte, wo ich wartete. Als ich auf der Rückfahrt dann meinte, ob die Maus auch genügend Luft hätte, wollte Daniel gerade bestätigen, hat aber gleichzeitig die Plastiktasche in die Hand genommen. Und da zappelte und bewegte sich so einiges. Huch, meinte Daniel lachend, die ist gar nicht mehr in ihrer Schachtel, sondern springt jetzt lose in der Plastiktüte rum. Na, ich muss euch ja wohl nicht sagen wie meine Reaktion war! Ich weiß, dass ihr da alle drüber steht, aber ich krieg Panik mit einer Maus zusammen auf kleinem Raum. Ich konnte fast nicht warten, bis das Auto an der Seite geparkt wurde, die Tür hatte ich jedenfalls schon vorm Stehen des Autos aufgemacht, dass ich notfalls springen konnte. Und meine Stimme habe ich so hoch noch gar nicht gehört, ein richtiges Maus-Kreischen hab ich zum Besten gegeben.

Aber so sehr ich mich auch vor der kleinen Maus "fürchte", ich will eigentlich nicht mehr, dass sie jetzt aufgefressen wird. Oder dass es ihr nicht "gut geht" in ihrem Gefängnis. Eigentlich wäre es mir das liebste, sie freizulassen. Nascha soll dann lieber eine "anonymere" Maus bekommen.

- - - Aktualisiert - - -

@Sunny

Der Giftblick ist immer da, wenn Nascha sich auf ihre Beute konzentriert und diese fokussiert. Glauben D und ich jedenfalls, dass es mit Fokus zu tun hat.

- - - Aktualisiert - - -

@Birdy

Das Wort "Metzgete" musste ich doch tatsächlich bei Wikipedia nachgucken. Noch nie zuvor gehört. So lernt man immer wieder dazu :-)

Bist du zufällig aus der Schweiz oder nicht weit von der Grenze?
 

birdy

Bekanntes Mitglied
sylvie, ich lach mich gerade schief über deine mäusephobie... :biggrin: da wäre ich doch gerne auch ein kleines mäuschen in eurem auto gewesen - obwohl, wenn ich mir das genau überlege, so schrille schreie liegen mir gar nicht :wink: muss sich das arme tierchen erschrocken haben.

ich habe mir erlaubt, "meiner" vogelwarte zu berichten und die sind mir eurer arbeit sehr zufrieden und wünschen euch alles gute bis zur auswilderung! :respekt:

und ja, ich wohne grenznah, allerdings bin ich rechts, vorne und links von fronkreisch umzingelt :zwinker:

heisse grüsse an euch (+35°) - schweisswegwisch
birdy
 

corfu guest

Neues Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #15
Hallo!
@birdy Ach, das ist ja toll, dass du mit der Vogelwarte Kontakt aufgenommen hast. Danke schön! Auch für die guten Wünsche. Und liebe Grüße an alle zurück!
Und um deine Umzingelung beneide ich dich. :cool: wegen der Sprache jedenfalls. Bin einfach ein Sprachenfreak, und Französisch steht ganz oben auf meiner Liste.

Und jetzt zur Maus-Geschichte.
Erinnert mich gerade an die Sendung mit der Maus, haha...Ja, ich hab eine Phobie, aber wenigstens beschränkt auf eingeschlossene Räume zusammen mit Maus. Und stell dir vor, wir haben eine zweite kleine Maus dazu gekauft, ...und heute haben wir auch noch einen ganz anderen Besucher bekommen im Mäusetrakt! Nein ehrlich, ich sag schon "schlimmer geht immer". Denn immer, wenn ich mich gerade an irgend was gewöhnt hab oder mit Mäusen in der Tiefkühltruhe und Würmern im Kühlschrank abgefunden hab, dann gibts doch garantiert noch eine Steigerung.

Also, Fooootoooos anschauen!

Salut les copains!
Sylvie

- - - Aktualisiert - - -

https://picasaweb.google.com/DDBlom/Nascha?authkey=Gv1sRgCODulfbKyNCXIg
 

Gaby

Bekanntes Mitglied
Moderator
Premium User
Das ist aber eine schöne Sylvie ...der Besuch :cool: ...für die Maus wohl nicht

excuse..je ne parle pas francais :tongue: (4 Jahre in der Schule umsonst ,alles vergessen)

LG gaby
 

birdy

Bekanntes Mitglied
hi sylvie :biggrin:

andere länder - andere tiere :redface:

wie immer vielen dank für deine/eure infos. da wäre ich aber auch erschrocken :eek: sogar die natter (wie ich glaube) hat keinen gefallen an der weissen maus gefunden, sonst hätte sie sie wohl nicht unverdaut wieder ausgespuckt... an eurer stelle würde ich mal die einheimischen fragen, ob sie das tier kennen. klar war die maus nicht wieder zu erkennen. alle schlangenartigen drücken ja durch die muskulatur das beutetier zusammen - somit war die maus mit multiplen frakturen wieder ans tageslicht befördert worden. was für mich ein zeichen der unverträglichkeit ist.

"schlimmer geht immer" - schreibst du: ich glaube, du hast einen mann, der dir das schlimmste abnimmt :wink: ich hätte vielleicht auch probleme mit lebendfutter im kühlschrank, aber frau gewöhnt sich daran...

wünsche euch und der kleinen nascha weiterhin viel gutes gedeihen, grüsse euch herzlich aus der romandie und freue mich auf neue positive news

birdy
 

corfu guest

Neues Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Nett von euch beiden! Danke!
Gaby, also fuer "un petit peu" reicht's doch auf jeden Fall, wie man bei dir sieht.

So, Maus Nr. 2 gibt's auch nicht mehr. Die lag nach dem Besuch der Schlange reglos im Nest, wahrscheinlich Herzversagen. Wuerd ich halt mal so annehmen,ich geh natuerlich von mir selber aus.
Aber Daniel hat die Maus jetzt doch an Nascha verfuettert, und wie ihr seht, tot war ihr das Ding lieber als lebendig.
Ach jemineh, ich hoff nur, dass da nix Verkehrtes ist mit der Vertraeglichkeit von wei3en Maeusen. Bei der Schlange ist mir das ja egal, aber fuer Nascha waer das doch schlimm!
Und ja, du hast Recht, Birdy, das Schlimmste wird mir abgenommen. Das Krabbelzeugs verfuettert alles Daniel, dableib ich verschont..

Wir haben gerade gegessen -ich wei3 dass es sehr spaet ist, aberwir sind auch Eulen- und seit kurzem gibt's jetzt einen Laptop am Esstisch, damit ich nicht immer in die obere Etage muss.
Wir essen also, und Daniel meint, ich sollte doch mal schnell die Fotos oeffnen, dann koennen wir die anschauen waehrend... Das muss aber beim Essen nun wirklich nicht sein!
Gerade das letzte Foto, wo nur noch Schwanz und Fue3e der Maus rausschauen aus dem Schnabel...

Trotzdem vergnuegte Grue3e,
und ach ja, auf meiner Tastatur hier ist gerade der deutsche Zeichensatz verschwunden,
deshalb heute keine Umlaute und sz ...

Bis bald, a bientot!
Sylvie
 

birdy

Bekanntes Mitglied
bien bonjour sylvie et daniel

wisst ihr, vielleicht hat die natter das ding ja ausgespuckt, weil sie mit dem dicken hals nicht wieder aus dem gitter kam - oder vor schreck, als sie gemerkt hat, dass sie eingeschlossen war (geb alles zurück, was ich geklaut habe, aber lasst mich hier raus!!!)

wie ist das jetzt - seid ihr zu nachtmenschen mutiert wegen nascha oder hat sie euch ausgesucht, weil ihr zwei eulen seid? :biggrin:

wieso nicht beim essen was am bildschirm anschauen, riecht nicht, schmeckt nicht :grin: und ich kenne da ganze nationen, wo im esszimmer ein fernseher steht und immer läuft - und glaub mir, da gibt es blutigeres zu sehen, als so ein niedliches mäuschenfüsschen :brutal004:

ich freue mich auf weitere nachrichten und danke für die fotos :wink:

seid lieb gegrüsst und macht ein schönes wochenende!

birdy
 
Oben